Nach 24 Jahren an der Spitze der Stadtwerke Konstanz ist Kuno Werner (65/Foto) zum 30. April in den Ruhestand gegangen. Kuno hat den Übergang vom städtischen Eigenbetrieb zur Stadtwerke Konstanz GmbH gemanagt. Der Aufsichtsratsvorsitzende, Oberbürgermeister Uli Burchardt, würdigte zahlengerecht die Bilanz des langjährigen Geschäftsführers. 2004 habe der Umsatz rund 95 Millionen Euro betragen und 2017 rund 176 Millionen Euro. Die damit verbundene Entwicklung sei überaus beeindruckend. (ik)