Die Stadtwerke in Münster haben einen Eintrag ins kürzlich veröffentlichte "Schwarzbuchdes Bundes der Steuerzahler erhalten. Wie teuer die Trennung von den kaufmännischen und technischen Geschäftsführern letztendlich in der kommunalen Bilanz zu verzeichnen wäre, konnten auch diese Steuerfahnder nicht feststellen. Die Stadt hält sich bedeckt und spricht von "Geschäftsgeheimnissen". (ik)

In den vergangenen fünf Jahren haben bundesweit 58 Prozent der Städte nach einer aktuellen Studie den Grundsteuer-Hebesatz erhöht. Mittlerweile liegt er durchschnittlich bei 378 Punkten (Vergleichsjahr 2013: 351 Punkte). Die regionalen Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern hätten sich in den vergangenen Jahren deutlich vergrößert. 

 

Als erste inländische Förderbank hat heute (22.8.) die NRW.Bank ihre Zusammenarbeit mit der Kreditplattform Loanboox bekannt gegeben. 

Für das erste Halbjahr 2019 hat die Deutsche Bundesbank mit rund 27.600 falscher Euro-Banknoten einen leichten Anstieg im Nennwert von 1,6 Millionen Euro registriert. Die Zahl der Fälschungen sei um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Im Mai 2019 hatte die Europäische Zentralbank die überarbeiteten 100- und 200-Euro-Scheine mit neuen Sicherheitsmerkmalen in Umlauf gebracht. Damit ist ist zweite Generation der Eurobanknoten komplett, die 2013 mit der Einführung neuer Fünfer begann und schwerer zu fälschen sein soll.

 

Als letzte der Europa-Serie sind heute (28.5.) die neuen  100-Euro- und 200-Euro-Banknoten  den den Umlauf gekommen. Die neuen Scheine können nach Darstellung der Europäischen Zentralbank (EZB) dank innovativer Sicherheitsmerkmale nach dem Prinzip "Fühlen-Sehen-Kippen" leichter geprüft werden.