Der Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises möchte sich von seinem RWE-Aktienpaket trennen. Nach einem Bericht des  General-Anzeigers (Bonn) fiel die Entscheidung am vergangenen Donnerstag (4.7.) einstimmig bei zwei Enthaltungen. Der Erlös aus dem Verkauf der 1,4 Millionen RWE-Aktien soll in einen Aktien- und Rentenfonds der Kreissparkasse Köln fließen. (ik)

Das Magazin für Kommunalwirtschaft