"Wir hätten eine Kommission für den Netzausbau und die erneuerbaren Energien gebraucht, in der sich die Nicht-Regierungsorganisationen einbringen. Der Kohleausstieg kommt dann von selbst", erklärte der RWE-Vorstandsvorsitzende Rolf Martin Schmitz kürzlich in einem Interview des Kölner Stadt-Anzeigers zum Thema "Hambacher Forst". (ik)

Das Magazin für Kommunalwirtschaft