Das Klimaschutzabkommen von Paris hat ambitionierte Ziele gesetzt. Nicht nur Kohle, auch Erdgas, dass mit gut 22 Prozent eine wichtige Rolle im Energiemix Deutschlands spielt, muss danach langfristig als Energieträger ersetzt werden. Das Fraunhofer ISI hat im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA) untersucht, welche Auswirkungen die Umsetzung der Klimaschutzziele für die Gasinfrastruktur und die Gaswirtschaft in Deutschland hat. Die Studie "Roadmap Gas für die Energiewende - Nachhaltiger Klimabeitrag des Gassektors" ist kürzlich veröffentlicht worden.

 

Bayern führt auch in der Bundesliga der Ladepunkte. Nach der heute (6.5.) veröffentlichten Statistik des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) verfügt Bayern über 4.052 öffentliche Ladepunkte, gefolgt von Nordrhein-Westfalen (2.814) und Baden-Württemberg (2.796).

Privatisierung war gestern, Rekommunalisierung ist heute. Das Büro für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft der Stadt Wien hat in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Gesellschaft für Politikberatung und Politikentwicklung (ÖGPP) eine Studie zum Thema "Rekommunalisierung in Europa" beauftragt, die jetzt vorliegt. Hintergrund war die nach Empfinden der Wiener Stadtführung zu wenig differenziert geführte Diskussion über die Rolle der öffentlichen Hand aus wirtschaftspolitischer Sicht, vorrangig wenn es um Leistungen der Daseinsvorsorge geht.  (ik)

Präzise Daten zur Auslastung der Radwege und deren Zustand gibt es demnächst in München per App. Am Tag der Offenen Tür haben gestern (4.5.) die Stadtwerke in München die Gewinner ihrer Smart-City-Challenge für Start-Ups vorgestellt. Das Rennen machten die Studenten mit ihrem Start-Up Bike-Solutions. 

Bochum wird tatsächlich Sitz des neuen Max-Planck-Instituts (MPI) für Cybersicherheit und Schutz der Privatsphäre. Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) hat heute (3.5.) den Plänen zur Einrichtung des Instituts in Bochum zugestimmt, teilte das NRW-Wissenschaftsministerium in Düsseldorf mit und damit entschieden, das Institut in die Förderung durch Bund und Länder aufzunehmen. Der Senat der Max-Planck-Gesellschaft hatte bereits im November 2018 die Gründung beschlossen.

 

Nach 24 Jahren an der Spitze der Stadtwerke Konstanz ist Kuno Werner (65/Foto) zum 30. April in den Ruhestand gegangen. Kuno hat den Übergang vom städtischen Eigenbetrieb zur Stadtwerke Konstanz GmbH gemanagt. Der Aufsichtsratsvorsitzende, Oberbürgermeister Uli Burchardt, würdigte zahlengerecht die Bilanz des langjährigen Geschäftsführers. 2004 habe der Umsatz rund 95 Millionen Euro betragen und 2017 rund 176 Millionen Euro. Die damit verbundene Entwicklung sei überaus beeindruckend. (ik)

Der französiche Energiekonzern Engie (vormals GDF Suez) zieht sich weiter aus der kohlebasierten Stromerzeugung zurück. Wie das Unternehmen am Freitag (26.4.) mitteiteilte, gibt es eine unterzeichnete Vereinbarung mit einer Investmentgesellschaft, die die Beteilungen an den Kohlekraftwerken in Rotterdam, Farge (Bremen), Zolling (Bayern) und Wilhelmshaven übernimmt.

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Neumünster hat Michael Böddeker (Foto/56) zum neuen Geschäftsführer des Konzerns berufen. Wie die Stadtwerke in Neumünster (Schleswig-Holstein) gestern (25.4.) mitteilten, wird Böddeker Anfang Mai seine Tätigkeit aufnehmen und das Unternehmen "vorerst" gemeinsam mit Bernd Michaelis leiten. Damit haben die krisengeschüttelten SWN nach den Abgängen von  Thomas Junker und Tino Schmelzle  erneut zwei Geschäftsführer. (ik)

Die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (EVM-Gruppe) steigt gemeinsam mit dem Stadtwerke-Netzwerk Thüga ins Internet der Dinge (IoT) ein. Die Netzwerktechnik LoRaWAN (Long Range Wide Area Network), eine Schlüsseltechnologie für Smart Cities, soll künftig im Raum Koblenz getestet werden.

 

Kommunale Energieunternehmen richten ihre Antennen weiter auf das Thema "Smart City" aus. So hat heute (24.4.) der Braunschweiger Energieversorger BS-Energy die Gründung der Digitalisierungsagentur "KomDia" bekanntgegeben. Die Stadtwerke möchten den Wandel der Städte durch die Digitalisierung in Form von Dienstleistungen und Geschäftsmodellen mitgestalten, erkläre BS-Energy-Vorstand Volker Lang.

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Das Magazin für Kommunalwirtschaft

Termine / Veranstaltungen

24.05.2019 Dortmund (TU)

 

 

Wissen zur Energiewende - "Fridays for Furture"

 

25./26.05.2019 Frankfurt am Main

 

 

Tag der offenen Tür in der Deutschen Bundesbank

 

06.06.2019  Brilon

 

9. Fachtagung Stadt und Handel: Allianz für Innenstädte

 

11.06.2019 Bad Hersfeld

 

 

"Smarte Kommune" - eine Fragestunde des Innovators Club des DStGB auf dem Hessentag 2019

 

                          
mehr ...   

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm