Anfang der Woche haben die Wiesbadener Verkehrsbetriebe (ESWE Verkehr) in Begleitung politischer Prominenz die ersten drei Fahrzeuge der neuen Batteriebusflotte offiziell vorgestellt. Für die Beschaffung der 56 E-Busse vom Typ eCitaro und den Ausbau der Ladeinfrastruktur hatte die Stadt eine Förderzusage des Bundesumweltministeriums (BMU) in Höhe von 14,5 Millionen Euro erhalten. Die ist jetzt um 30,3 Millionen auf insgesamt über 44 Millionen Euro aufgestockt worden.

 

Dirk Meyer, Abteilungsleiter im BMU, hatte den neuen Förderbescheid zur Premiere nach Wiesbaden mitgebracht. "Die Umstellung der Busflotte auf Elektroantrieb kann auch Vorbild für viele andere Kommunen sein", erklärte Meyer. Die ESWE-Geschäftsführer Jörg Gerhard und Hermann Zemlin nahmen die Urkunde über die Fördermittelzusage feierlich in Empfang. Die Mittel ermöglichen die Bestellung weiterer 64 eCitaro-Fahrzeuge, so dass die Busflotte bis 2021 auf 120 Fahrzeuge erweitert werden kann.

 

Die Gesamtstrategie der hessischen Landeshauptstadt sieht die vollständige Umstellung der 235 Fahrzeuge der Busflotte auf E-Antriebe vor. Darüber hinaus sollen Wasserstoffbussen erprobt werden, die mit regional erzeugtem "grünem" Wasserstoff betrieben. Ebenso soll eine Straßenbahn gebaut werden und die Elektrifizierung von Hilfsfahrzeugen und Dienstwagen erfolgen.

 

Die Fördermittel des Bundes machten diese Umstellung erst möglich, bestätigte Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende. Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) möchte die Kernbotschaft vermitteln, Wiesbaden setze einen neuen Maßstab für umweltfreundlichen Busverkehr wie keine andere deutsche Großstadt. Das Land werde alle Möglichkeiten nutzen, um Wiesbaden dabei zu unterstützen, aus den fossilen Antrieben nahezu vollständig auszusteigen.

 

Mercedes Benz ist nach dem Vergabeverfahren als Generalunternehmer tätig. Das Unternehmen betreut auch den Umbau des gesamten Betriebshofmanagements. (ik)

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Termine / Veranstaltungen

 06.12.2019 Mönchengladbach

 

 

 Mobilität - Ein Geschäftsmodell für Stadtwerke

 20.02.2020    Berlin

 

 

 Kongress "Urbanes Wohnen" im Rahmen der Bautec

 

                          

mehr ...   

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm