55.000 Busse sind derzeit in Deutschland im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) unterwegs. Dabei verursachen sie bis zu vier Tonnen CO2-Emissionen (2,5 Prozent der gesamten CO2-Emission des Verkehrs). Die Werte legte das Bundesumweltministerium (BMU) vor und will zur Verbesserung der Klimabilanz in weiteren fünf Städten den Einsatz von Elektrobussen fördern.

 

Die Verkehrsunternehmen in Aachen, Bochum, Duisburg, Gelsenkirchen und Offenbach am Main erhielten kürzlich offiziell die Förderbescheide. Zusammen erhalten sie rund 14 Millionen Euro, die bei der Umstellung auf Strom- und Batteriebetrieb sowie die Anschaffung von etwa 70 E-Bussen unterstützen soll. Die ersten Busse sollen schrittweise ab 2019 eingesetzt werden.

Das Förderprogramm des BMU dient in erster Linie dazu, die hohen Anschaffungskosten der E-Busse abzufedern. Die gegenüber einem Dieselbus entstehenden Mehrkosten werden bis zu 80 Prozent finanziert. Die übrigen Ausgaben, Ladeinfrastruktur und Schulungen von Fahr- und Werkstattpersonal, fördert das BMU mit 40 Prozent. In Bochum und Duisburg teilen sich das Land Nordrhein-Westfalen (60 Prozent) und der Bund (20 Prozent) die Förderung der Mehrkosten.

 

Insgesamt stellt das BMU aktuell rund 300 Millionen Euro für E-Busprojekte bereit. Deutschlandweit werden laut BMU elf Vorhaben unterstützt, bei denen etwa 530 E-Busse beschafft werden. Zu Beginn der Förderung waren nur rund 100 E-Busse unterwegs. (ik)

 

 

 

 

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Das Magazin für Kommunalwirtschaft

Termine / Veranstaltungen

22./24.10.2019 Berlin

 

 

Smart Counrty Convention

 

28./29.10.2019 Dortmund

 

 

Digital-Gipfel

07.11.2019 Hattingen (LWL Industriemuseum)

 

 

INSIDE - der Kongress der rku.it

 

19./20.11.2019 Frankfurt am Main

 

 

Fahrzeuge von morgen 2019

21./22.11.2019 München

 

 

VKU-Personalforum 2019

25.11.2019 Frankfurt am Main

 

 

Smart Cities durch digitale Beteiligung

 

25./26.11.2019 Berlin

 

 

dena-Energiewende-Kongress 2019

     

                          
mehr ...   

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm