An der Technischen Universität (TU) Dortmund ist ein Elektrofahrrad entwickelt worden, das fahrbereit mit Akku lediglich 6,9 Kilogramm auf die Waage bringt. Konstrukteur Dennis Freiburg (Foto) hat es beim Guinness-Buch der Rekorde als weltweit leichtestes E-Bike angemeldet, berichtet die TU. Normalerweise wiegt ein E-Bike zwischen 12 und 25 Kilogramm.

 

Und so wird das Modell beschrieben: Der Rahmen des E-Bikes ist aus Karbon und wurde von der deutschen Fahrrad-Edelmanufaktur Merida gefertigt und Dennis Freiburg zu Verfügung gestellt. Den Elektromotor hat Freiburg mit einer eigens angefertigten Spezialhalterung unter dem Rahmen angebracht. Der Motor übertragt seine Kraft mit einer Rolle auf den Mantel des Hinterrads. Dieser "unmittelbare Antrieb" könne einen erhöhten Verschließ des hinteren Laufrads verursachen, gibt Freiburg zu.

 

Die besondere Trinkflasche

Der Akku steckt in einer handelsüblichen Trinkflasche. Die hat Freiburg, der beim Institut für Spanende Fertigung (ISF) der TU Dortmund arbeitet, innen so aufgearbeitet, dass er in der Flasche zusätzlich die Steuerelektronik unterbringen konnte. Über einen USB-Anschluss in der Flasche wird die aktuelle und selbst entwickelte Software für das Rad aufgespielt. Soll der E-Antrieb aktiviert werden, genügt ein Dreh am Verschluss der Trinkflasche. Das ist möglich, weil Freiburg den ursprünglichen Deckel durch eine andere Abdeckung ersetzt hat, die die entsprechende Elektronik beherbergt. Diesen "Deckel" und weitere Teil sind im 3D-Drucker entstanden.

25 bis 40 Kilometer Reichweite gibt die TU an, wenn der Elektroantrieb angeschaltet ist.Für größere Reichweiten kann ein zweiter Akku angebracht werden. Sensoren am Hinterrad übermitteln der elektronischen Steuerung des Rades Geschwindigkeitsdaten, Sensoren im Kettenblatt füttern die Steuerung mit Infos, ob der Fahrer ins Pedal tritt. Bis 25 Stundenkilometer (gesetzliche Untergrenze) arbeitet der E-Motor mit. (ik)

 

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Das Magazin für Kommunalwirtschaft

Termine / Veranstaltungen

07.05.2019   Berlin 

 

Transformation der Industrie vor der Herausforderung des Klimawandels

 

08./09.05.2019  Tübingen 

 

VKU-Forum: Neue Geschäftsfelder durch Kooperation

 

21./22.05.2019 Berlin

 

 

Abfallwirtschaft im Aufbruch - Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung

 

                          
mehr ...   

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm