Die Räte der benachbarten Städte Rendsburg, Eckernförde und Schleswig in Schleswig-Holstein wollen im November über eine Stadtwerke-Kooperation entscheiden. Nach Berichten der örtlichen Medien soll dann die Betriebsführung aller drei Stadtwerke ab dem 1. Januar 2020 in dem gemeinsamen Tochterunternehmen "Allianz GmbH und Co.KG" mit knapp 500 Mitarbeitern zusammengeführt werden. Als gleichberechtigtes Führungsteam werden nach Medienberichten die Geschäftsführer der jeweiligen Stadtwerke Helge Spehr (Rendsburg), Wolfgang Schoofs (Schleswig) und Dietmar Steffens (Eckernförde) die Kooperation leiten. (ik)

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Termine / Veranstaltungen

 

11./12.11.2019 Düsseldorf

 

 

11. Fachmarktimmobilien-Kongress 

 

19./20.11.2019 Frankfurt am Main

 

 

Fahrzeuge von morgen 2019

21./22.11.2019 München

 

 

VKU-Personalforum 2019

25.11.2019 Frankfurt am Main

 

 

Smart Cities durch digitale Beteiligung

 

25./26.11.2019 Berlin

 

 

dena-Energiewende-Kongress 2019

27.11.2019 Bochum (RUB)

 

 

Joachim Gaucks öffentliche  Gastvorlesung "Die plurale Gesellschaft - Gewinn und Verunsicherung"

 

     

                          
mehr ...   

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm