Keine elektrische Energie ungenutzt lassen, das sieht das aktuell in Neuss gestartete Forschungsprojekt "Elektric City Neuss" (ElCiN) vor. Stadt, Stadtwerke und die Bergische Universität Wuppertal wollen in den kommenden drei Jahren ein ganzheitliches Quartierskonzept erstellen, das auf Sektorenkopplung setzt. Gefördert wird das Projekt von der Europäischen Union in Höhe von rund 1,2 Millionen Euro.

Sektorenkopplung bedeutet, die Bereiche Strom, Gas, Mobilität und Wärme nicht einzeln zu betrachten, sondern in den Zusammenhnag zu setzen, um Speichertechnolgien besser zu nutzen und vorzugsweise die erneuerbaren Energien effizienter in die Netze einspeisen zu können.

 

Netzkonzept

In einem ersten Schritt werden jetzt in Neuss vier Quartiere für das Forschungsvorhaben untersucht. In dann zwei ausgewählten Quartieren sollen unterschiedliche Energieeinspeiser und Lasten betrachtet werden, die anschließend in ein Netz-Regelungskonzept eingebunden werden. Dazu zählen Windenergie- und Photovoltaikanlagen, aber auch der Energiebedarf (Lasten) von ortsansässigen Unternehmen. Darüber hinaus soll der Anteil der Elektrofahrzeuge im Neusser Stadtegebiet erhöht und parallel der Aufbau einer Ladesäuleninfrastruktur betrieben werden. Auch die Integration der E-Mobilität gehört zum Thema Netz-Regelungskonzept.

 

Projekt als mögliche Blaupause

Die wissenschaftliche Begleitung durch die Uni Wuppertal soll auch anderen regionalen Energieversorgern die Möglichkeit bieten, Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt ElCiN praxistauglich zu nutzen. Professor Markus Zdrallek, wissenschaftlicher Leiter des Projekts, ist seit vielen Jahren im Bereich der Grundsatz- und Aufbauplanung elektrischer Energieversorgungssysteme tätig.

Außerdem sind in das Projekt die Stadtwerke-Tochter Neusser Bäder und Eissporthalle sowie als assoziierte Partner der Kontraktdienstleister gc Wärmedienste, die Westnetz GmbH und die Dresen Autohandelsgruppe eingebunden. (ik)

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Das Magazin für Kommunalwirtschaft

Termine / Veranstaltungen

24.05.2019 Dortmund (TU)

 

 

Wissen zur Energiewende - "Fridays for Furture"

 

25./26.05.2019 Frankfurt am Main

 

 

Tag der offenen Tür in der Deutschen Bundesbank

 

06.06.2019  Brilon

 

9. Fachtagung Stadt und Handel: Allianz für Innenstädte

 

11.06.2019 Bad Hersfeld

 

 

"Smarte Kommune" - eine Fragestunde des Innovators Club des DStGB auf dem Hessentag 2019

 

                          
mehr ...   

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm