Am 15. November wurde die Gründung der Kooperationsgesellschaft der Schleswiger Stadtwerke, der Stadtwerke Eckernförde und Rendsburg notariell beurkundet. Am Montag (25.11.) wurde der Gründungsfestakt der "Stadtwerke SH GmbH & CO.KG" in Anwesenheit von Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) gefeiert. 

Die Räte der benachbarten Städte Rendsburg, Eckernförde und Schleswig in Schleswig-Holstein wollen im November über eine Stadtwerke-Kooperation entscheiden. Nach Berichten der örtlichen Medien soll dann die Betriebsführung aller drei Stadtwerke ab dem 1. Januar 2020 in dem gemeinsamen Tochterunternehmen "Allianz GmbH und Co.KG" mit knapp 500 Mitarbeitern zusammengeführt werden. Als gleichberechtigtes Führungsteam werden nach Medienberichten die Geschäftsführer der jeweiligen Stadtwerke Helge Spehr (Rendsburg), Wolfgang Schoofs (Schleswig) und Dietmar Steffens (Eckernförde) die Kooperation leiten. (ik)

Dortmund ist kürzlich auf der Digitalmesse des Verbands Bitkom in Berlin mit dem "Smart City Award 2019" ausgezeichnet worden. Die Ruhrmetropole hatte es unter die zehn Top-Platzierungen geschafft. Der Wandel zur Smart City geht weiter. Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) hat nun mit der DoData GmbH eine "Kompetenzstelle für urabanes Datenmanagement" gegründet, wie Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) die Neugründung umschrieb.

 

Die VR-Bank Südpfalz setzt seit drei Jahren auf den interaktiven Kundenservice "SISy", um ihre kleinen Filialen auf dem Land zu erhalten. Die Abkürzung steht für Service-Interaktiv-System, über das die Bankkunden per Videoübertragung ihre Beratungsgespräche führen können. Neuerdings können sich die Kunden auch über Energiethemen informieren. Denn die Thüga Energie nutzt das System der Bank für eigene Servicethemen.

 

Dem Begriff der Daseinsvorsorge hat die Thüga mit dem Hausnotruf eine weitere Bedeutungserweiterung verschafft. Kürzlich hat der Stadtwerkeverbund mit Sitz in München mit der Johanniter-Unfall-Hilfe einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Als Ziel formuliert die Thüga im Sinne iher Mitglieder, die Kunden zu Hause über die Energieversorgung hinaus unterstützen und umsorgen zu wollen.

 

Offenburg und zehn weitere Kommunen im Ortenaukreis (Baden-Württemberg) haben sich für ein zukunftsweisendes Mobilitätskonzept zusammengeschlossen. Sie gründeten kürzlich das "Mobilitätsnetzwerk Ortenau". Es sei das bundesweit erste dieser Art, heißt es in der Mitteilung der Stadt Offenburg.

 

Einen doppelten Boden für die Versorgungssicherheit haben kürzlich sieben Stadtwerke und Netzbetreiber im östlichen Ruhrgebiet geschaffen. In einer gemeinsamen Absichtserklärung versichern sie sich gegenseitige Unterstützung im Not- und Krisenfall.

 

Die Kommunale IT-Kooperation Stadtwerke (KIK-S GmbH/Ludwigsburg) hat die Wilken Software Group (Ulm) als neuen Gesellschafter an Bord genommen. Mit dem neuen Gesellschafter will sich das Unternehmen als "SmartCity Competence-Center" positionieren. Daniel Paulmaier, bisher bei Wilken verantwortlich für die strategische Produktentwicklung, wurde neben Clemens Dorda in die KIK-S-Geschäftsführung berufen, teilten beide Unternehmen heute (5.3.) mit.

 

Das in Nürnberg ansässige Versorgungsunternehmen N-Ergie holt weitere Spezialisten an Bord. Wie das Unternehmen heute (28.2.) bekannt gab, wird es künftig enger mit der Rietzler Gruppe zusammenarbeiten. 

Die Gelsenwasser AG hat eine 25,1prozentige Beteiliung an dem regionalen IT-Dienstleister, der Gelsen-Net Kommunikationsgesellschaft erworben. Wie das Versorgungsunternehmen am Freitag mitteilte (8.2.) bleiben die Stadtwerke Gelsenkirchen mit 74,9 Prozent mehrheitlich Eigentümer ihres Tochterunternehmens.

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Termine / Veranstaltungen

 06.12.2019 Mönchengladbach

 

 

 Mobilität - Ein Geschäftsmodell für Stadtwerke

 20.02.2020    Berlin

 

 

 Kongress "Urbanes Wohnen" im Rahmen der Bautec

 

                          

mehr ...   

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm