Das Bundeswirtschaftsministerium hat kürzlich erstmals für das Berichtsjahr 2018 eine Studie zum Stand der Digitalisierung der Energiewende veröffentlicht. Das "Barometer Digitalisierung der Energiewende" prüft den Fortschritt des Gesetzesvorhabens  in der Praxis. Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende (GDEW) ist im September 2016 in Kraft getreten. Das Digitalisierungsbarometer soll als jährlicher Fortschrittsbericht dienen. Die Autoren (Ernst & Young /EY) dieser ersten Studie bemängeln, dass noch zu sehr "in Silos" gedacht und gearbeitet werde. Um die Ziele der Energiewende zu erreichen, sei die Digitalisierung eine Grundvoraussetzung. Eine Sichtweise, die unter den Akteuren noch nicht flächendeckend geteilt werde. (ik) 

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Das Magazin für Kommunalwirtschaft

Termine / Veranstaltungen

07.05.2019   Berlin 

 

Transformation der Industrie vor der Herausforderung des Klimawandels

 

08./09.05.2019  Tübingen 

 

VKU-Forum: Neue Geschäftsfelder durch Kooperation

 

21./22.05.2019 Berlin

 

 

Abfallwirtschaft im Aufbruch - Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung

 

                          
mehr ...   

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm