Es stockt beim Ausbau der Windenergie. Warum das so ist, dazu legte heute (19.7.) die Fachagentur Wind an Land (FA Wind) in Kooperation mit dem Bundesverband Windenergie (BWE) eine Analyse vor. Danach können aktuell 9.400 Megawatt (MW) Windenergiekapazität nicht realsiert werden, weil Klagen und Blockaden Windräder stilllegen. Der BWE sieht mit Blick auf die Pariser Klimaschutzziele Handlungsbedarf bei Bund und Ländern.

 

Die  Gewinner  im "Ideenwettbewerb Reallabore der Energiewende" stehen fest. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat gestern (18.7.) die 20 Projekte aus 90 eingereichten Vorschlägen bekannt geben, für die nunmehr Anträge auf Fördermittel gestellt werden können. Mit den Reallaboren sollen zukunftsfähige Energietechnologien unter realen Bedingungen und im industriellen Maßstab erprobt werden. Zentrales Thema dieser Ausschreibungsrunde ist Wasserstoff. Die Bundesregierung will bis Ende des Jahres eine Wasserstoffstrategie beschließen, für die die jetzt prämierten Reallabore ein wichtiger Baustein seien. Von allen Bundesländern ist Nordrhein-Westfalen allein mit fünf Projekten dabei. (ik)

 

Mit 383 Ja-Stimmen hat das Europäische Parlament in Straßburg gestern Abend (16. Juli) in geheimer Abstimmung Ursula von der Leyen (Foto) als Präsidentin der nächsten Europäischen Kommission gewählt.

 

Die Stadt- und Wasserwerke in Willich und Meerbusch (Nordrhein-Westfalen) haben die Nachfolge für den scheidenden Geschäftsführers Albert Lopez (Foto 2. v. re) geregelt. Wie der Stadtwerkeverbund gestern (16.7.) mitteilte, wird Tafil Pufja (Foto Mitte) am 1. April 2020 seine Tätigkeit aufnehmen und gemeinsam mit Lopez bis Ende des kommenden Jahres als Doppelspitze agieren.

Seit Jahren ziehen junge, gut ausgebildete Menschen vom Land in die Städte. Das bringt Unternehmen in ländlichen Gegenden zunehmend in Schwierigkeiten - auch in Westdeutschland. Eine neue, heute veröffentlichte  Studie  des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln zeigt, in welchen Regionen besonders viele Akademiker und Auszubildende fehlen.

 

Das Bundesinnenministerium hat kürzlich die erste Staffel der "Modellprojekte Smart Cities" bekanntgegeben. Auf die Ausschreibung haben sich laut Ministerium rund 100 Kommunen aus ganz Deutschland beworben. 13 Städte und Gemeinden haben jetzt die Förderentscheidung erhalten. Das Ministerium will in den kommenden Jahren noch drei Staffeln und damit insgesamt 50 Projekte mit rund 750 Millionen Euro fördern.

 

Die NRW-Stadt Dortmund bewirbt sich um den europäischen Titel "iCapital 2019 - Europäische Innovationshauptstadt". Rund 50 europäische Städte treten jährlich in diesem Wettbewerb an. 2018 schaffte es Hamburg unter die besten fünf.

 

Für die Auszeichnung als "Stadtwerk der Zukunft" haben sich aktuell sechs Bewerber qualifiziert. Für den in diesem Jahr zum zehnten Mal ausgelobte "Stadtwerke Award" der Stadtwerke-Kooperation Trianel ist aus über 30 Bewerbungen eine erste Auswahl getroffen worden. Erstmalig haben sich auch kommunale Unternehmen aus Österreich beworben.

Die geltenden EU-Regeln zur Messung der Luftqualität werden in den Bundesländern sach- und rechtskonform angewendet. Das zeige ein  Gutachten des TÜV-Rheinland, der im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMU) bundesweit 70 Stickstoffdioxid-Messstellen untersucht hat. Darunter sind nach einer heute (10.7.) veröffentlichen Darstellung des Ministeriums alle Messstellen, an denen 2017 der Jahresmittelwert für Stickstoffdioxid überschritten wurde.

Der Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises möchte sich von seinem RWE-Aktienpaket trennen. Nach einem Bericht des  General-Anzeigers (Bonn) fiel die Entscheidung am vergangenen Donnerstag (4.7.) einstimmig bei zwei Enthaltungen. Der Erlös aus dem Verkauf der 1,4 Millionen RWE-Aktien soll in einen Aktien- und Rentenfonds der Kreissparkasse Köln fließen. (ik)

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Das Magazin für Kommunalwirtschaft

Termine / Veranstaltungen

05.08.2019 Düsseldorf

 

 

Mobilität: Ein Geschäftsmodell für Stadtwerke

03./04.09.2019 Berlin

 

 

internet of energy

05.09.2019 Duisburg

 

 

17. Duisburger KWK-Symposium

 

12./13.09.2019 Darmstadt

 

 

Personalforum Energie 2019: New Work. Better Work

 

24./25.09.2019 Karlsruhe

 

 

K3 Kongress zu Klimawandel, Kommunikation und Gesellschaft

 

22./24.10.2019 Berlin

 

 

Smart Counrty Convention

 

07.11.2019 Hattingen (LWL Industriemuseum)

 

 

INSIDE - der Kongress der rku.it

21./22.11.2019 München

 

 

VKU-Personalforum 2019

25.11.2019 Frankfurt am Main

 

 

Smart Cities durch digitale Beteiligung

 

                          
mehr ...   

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm