Das Redaktionsteam von rathausconsult wünscht allen Leserinnen und Lesern frohe Festtage!

rathausconsult/froheOsternDer Welt-Ei-Tag findet in diesem Jahr zwar erst am 14. Oktober (jährlich an jedem zweiten Freitag im Oktober) statt. Hauptziel dieses Aktionstages ist es, den Eierkonsum durch verschiedene Aktionen anzukurbeln. Um diese Jahreszeit dürfte das Ei auch eher ein Schattendasein führen. Dafür kommt es morgen und übermorgen in den tollsten Farben auf den Tisch und wird, ob mit oder ohne Osterbrauch, im Mittelpunkt stehen. Der Kreativität im engeren Umfeld des Osterfestes sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das hasenpinke Schuhensemble entdeckte die Redaktion in 's-Hertogenbosch. Jheronimus Bosch hat augenfänglich seine Spuren ins 21. Jahrhundert gelegt.

Foto: rc/Ingrid Kozanák

rathausconsult/weihnachten_2015_berlin

Die rc-online-Redaktion wünscht

frohe und besinnliche Weihnachten.

Kommen Sie gut

                    ins neue Jahr!rathausconsult/neujahrsgruß

               Am 4. Januar 2016 sind wir

             mit den nächsten News

           wieder dabei.

P1030400P1030345Wir wünschen unseren Lesern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und verabschieden uns mit den besten Wünschen über die Feiertage. Ab 6. Januar berichten wir wieder aktuell über Neuigkeiten der kommunalen Wirtschaft.    (Fotos: rc)

Ihre rathausconsult-Redaktion

65d77d9d71Nach gut 100 Tagen EMSCHERKUNST.2013 zieht das gleichnamige Ausstellungsbüro ein überaus positives Resümee: Mit 255.000 Besuchern übertraf die zweite Ausgabe der Open-Air-Ausstellung die eindrucksvollen Besucherzahlen während der Erstauflage im Kulturhauptstadtjahr 2010. Die meisten Besucher zählten der Wolkenpavillon "Fluss wird Wolke" (Foto re) von Reiner Maria Matysik an der Emschermündung Dinslaken und die Videoinstallation "Schlagende Wetter" von M+M im Landschaftspark Duisburg-Nord. Zwei Kunstwerke bleiben auch über die Ausstellung hinaus als Landmarken erhalten: der tanzende Strommast "Zauberlehrling" (Foto li) in Oberhausen am Haus Ripshorst und der von der slowenischen Künstlerin Apolonija Šušteršič partizipativ gestaltete Jugendtreff "PLAY_LAND" in Oberhausen-Holten.02a6dec84c

(Fotos: Roman Mensing/Emscherkunst)