Weiße Weihnacht bleibt 2018 ein Wunsch. Mit über 10,4 Grad Celsius Mitteltemperatur ist 2018 nach Berechnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ein "außergewöhnliches Wetterjahr" und das wärmste seit Beginn deutschlandweiter Wetterbeobachtungen vor knapp 140 Jahren. "Ein trauriger Rekord", sagt Paul Becker, Vizepräsident des DWD, der für die Festtage keine Schneeflocken in Aussicht stellen kann. Bleibt der erfüllbare Wunsch des Redaktionsteams: Wir wünschen Ihnen festlich-froh gestimmte Weihnachtstage. (ik)