Ohne weitere Anstrengungen wird Deutschland sein Klimaschutzziel für 2020 deutlich verfehlen. Nach einer aktuellen Einschätzung von Agora Energiewende wird der Ausstoß von Treibhausgasen lediglich um rund 30 statt wie von der Bundesregierung vorgegeben um 40 Prozent gegenüber 1990 zurückgehen.

Die beim Dieselforum Anfang August beschlossenen Maßnahmen zur Senkung der Stickstoffdioxidbelastung in den Städten werden nicht ausreichen, die Atemluft in deutschen Cities zu verbessern. Das haben erste Modellrechnungen des Umweltbundesamtes (UBA) ergeben, die heute (23.8.) von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und UBA-Präsidentin Maria Krautzberger in Berlin vorgestellt worden sind.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) haben heute (27.6.) vereinbart, ein "Nationales Forum Diesel" einzusetzen. Die erste Sitzung des Forums ist für den 2. August 2017 geplant.

Der Bundverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat heute (14.6.) mit neun weiteren Organisationen eine Petition zur Verschärfung des Düngerechts und gegen die Verschmutzung des Grundwassers gestartet. Das gemeinsame Ziel: Die Nitrat-Verschmutzung der Böden und Gewässer zu stoppen.

Das Bundesumweltministerium (BMUB) hat die Fördermittel des "Stromspar-Checks Kommunal" aufgestockt. Ziel ist die Beratungsleistung stärker in den städtischen Quartieren zu verankern.