Der Stadtrat in Dresden hat kürzlich Ralf Strothteicher zum neuen Technischen Geschäftsführer der Stadtentwässerung Dresden (SEDD) bestimmt. Strothteicher war bislang Leiter des Technischen Bereichs der SEDD. Er übernimmt die neue Position von Johannes Pohl, der schon Ende 2016 in den Ruhestand ging.

Gunda Röstel bleibt Kaufmännische Geschäftsführerin. Röstel war nach der Privatisierung des Unternehmens 2004 von der Gelsenwasser AG (49 Prozent) eingesetzt worden. Strothteicher vertritt im Unternehmen die Gesellschafter Landeshauptstadt Dresden (51 Prozent) . (ik)