Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) in Berlin hat einen neuen Geschäftsführer. Seit Anfang des Jahres leitet der promovierte Politikwissenschaftler Robert Brandt (Foto) den Informationsdienst, wie die AEE mitteilte.

 

Brandt ist seit über zehn Jahren im Bereich der erneuerbaren Energien tätig, zuletzt als Senior Projekt Manager bei Adelphi Consult, einem in Berlin ansässigen Think Tank zum Thema Klima, Umwelt und Entwicklung. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre begann Brandt seine Laufbahn in der Energiebranche bei einem Energiekonzern und als Unternehmensbetrater für Stadtwerke. Während seiner achtjährigen Tätigkeit für den Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE) durchlief er dort verschiedene Bereiche und war zuletzt als Leiter der Verbandsentwicklung tätig.

 

Robert Brandt folgt Philipp Vohrer, der zum 1. Oktober 2018 nach elf Jahren an der Spitze der AEE zum Windenergieanlagen-Hersteller Enercon wechselte. In der Zwischenzeit hatte Nils Boenigk als stellvertretender Geschäftsführer kommissarisch die Leitung der AEE übernommen. (ik)