Im Vorstand des in Berlin ansässigen Verbandes Deutscher Energiehändler (EFET Deutschland) hat es turnusgemäß einen Wechsel gegeben. Kürzlich hat Bernhard Walter (EnBW) den Vorstandsvorsitz von Stefan-Jörg Göbel (Statkraft Markets) übernommen.

Die Stadtwerke Trier (SWT) haben gleich drei Personalentscheidungen getroffen. Michael Schröder wird Nachfolger von Frank Birkhäuer. Im Vertrieb hat mit heutigem Datum (1.2.) Thomas Grulke die Leitung von Thomas Speckter übernommen.

Das Vorstandsduo Castrillo-Lünser wird ab Januar 2019 die VRR-Verwaltung leiten. Ende der vergangenen Woche erfolgte dazu das einstimmige Votum des Verwaltungsrats des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) sowie dessen Verbandsversammlung.

Der Vorstand der Stadtwerke Rostock bleibt. Der Aufsichtsrat der Stadtwerke bestellte kürzlich das Vorstandsduo mit Oliver Brünnich (Vorsitzender) und Ute Römer für weitere fünf Jahre.

Katja Steger (Foto) ist seit Jahresbeginn die neue Geschäftsführerin von E-wie-einfach. Die 43-Jährige folgt Oliver Bolay, der die Kölner Vertriebstochter von Eon nach neun Jahren auf eigenen Wunsch verlassen hat.