Industriebegriebe genießen Privilegien bei der EEG-Umlage. Grundlage ist die sogenannte "Besondere Ausgleichsregelung" im Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG). Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) sieht das anders.

Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will den Ausbau der Windenergie stärker an den Interessen der Anwohner orientieren. Dazu hat das Kabinett gestern (12.09.) in Düsseldorf Änderungen am Windenergie-Erlass von 2015 beschlossen.

Der BDEW sieht eine "immense Belastung unserer Gewässer" durch Medikamente und Nitrate. Nach der Bundestagswahl müsse die neue Bundesregierung eine Arzneimittel-Strategie umsetzen, forderte BDEW-Hauptgeschäftsführer Martin Weyand auf der heute (11.9.) beginnenden Wasserwirtschaftlichen Tagung in Berlin.

Die Schleswiger Stadtwerke haben nach einem Bericht der Schleswiger Nachrichten einen traditionsreichen Handwerksbetrieb aus dem Sanitärbereich übernommen. Nach der Beteiligung an der Firma Solar Technik Nord (stn) sei dies bereits der "zweite Griff des Schleswiger Versorgers in ein fremdes Metier" schreibt die Zeitung in ihrer Ausgabe vom 30. August 2017.

Das Hamburger Energie- und IT-Unternehmen Lichtblick hat kürzlich Deutschlands erste Tesla-Großbatterie auf dem Gelände des ebenfalls in Hamburg ansässigen Unternehmens Schlüter & Maack in Betrieb genommen. Das Powerpack hat eine Speicherkapazität von 190 Kilowattstunden.

Unterkategorien