Der in Herne ansässige IT-Dienstleister rku.it und die auf Elektromobilität spezialisierte Smartlab Innvationsgesellschaft stellen sich gemeinsam der Herausforderung, eine weitreichendere Ladeinfrastruktur zu entwickeln. Seit Herbst 2017 arbeiten beide Unternehmen an einem "Leuchtturmprojekt", das den Ausbau der Ladestellen mit einem bundesweiten Abrechnungssystem koppelt und sich zudem noch passgenau in die Infrastruktur der Energiedienstleister einfüge.

Durch die Kooperation mit Smartlab und deren Ladeinfrastuktur "ladenetz.de" könnten die Stadtwerkekunden ihre Ladenetze schneller und flächendeckender ausbauen, hebt Carsten Frieg als Berater bei rku.it hervor. Die Herner IT-Spezialisten entwickelten in diesem Zusammenhang die Schnittstelle zu SAP for Utilities (SAP IS-U). Diese Schnittstelle schaffe die Basis einer einheitlichen Abrechnung von E-Fahrzeugen sowohl für Privat- wie für Geschäftskunden und sei deshalb beispielsweise für Stadtwerkekunden leicht zu handhaben.

Wie beide Unternehmen mitteilten, ist die Testphase abgeschlossen, so dass aktuell das erste gemeinsame Projekt realisert werde. Momentan verfügt Smartlab mit "ladenetz.de" über ein Partnernetzwerk von rund 150 Stadtwerken. (ik)

Am Roundtable: "Wärmewende als Querschnittsaufgabe kommunaler Unternehmen" nahmen teil ...

Am Roundtable "Innenstadtentwicklung" nahmen teil ...

Termine / Veranstaltungen

 

20./21.06.2018 München

 

 

7. Deutscher Logistikimmobilien-Kongress 2018

 

04.07.2018 Stuttgart

 

 

Smart Energy and Mobility Solutions

 

 

11./12.09.2018 München

 

 

13. Deutscher Energiekongress

                          
mehr ...   

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm