Großhandelspreise für Strom werden in Deutschland an der Strombörse in Leipzig ermittelt. Mathematiker und Volkswirte der Universität Trier und des Energie Campus Nürnberg haben diesen Handel analysiert und nachgerechnet. Das System könnte effizienter sein, lautet das Ergebnis der Untersuchung. Regionale Preise und weniger Stromtrassen könnten zu einem großen volkswirtschaftlichen Gesamtnutzen führen, stellen die Wissenschaftler fest.

 

Das Energiewirtschaftliche Institut der Universität zu Köln (EWI), das sich als "Wissensfabrik" versteht,  stellt sich inhaltlich und strukturell neu auf. Die neue Gesellschaftsform als gGmbH macht eine institutionelle Förderung durch das NRW-Wirtschaftsministerium ab diesem Jahr möglich.

 

Der Darmstädter Energieanbieter Entega ist kürzlich als erster kommunaler Versorger der  "Allianz für Entwicklung und Klimabeigetreten. Das Bündnis, das mittlerweile mehr als 160 Unternehmen, Behörden und zivilgesellschaftlichen Organisationen umfasst, ist Ende November 2018 vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gestartet worden.

 

Steigende Energiekosten und Klimaschutzverpflichtungen erhöhen den Druck auf Unternehmen, möglichst ressourceneffizient zu arbeiten. Die Nachfrage nach Energieeffizienz-Dienstleistungen werde deshalb europaweit wachsen. Dieser These folgt das Beratungsunternehmen Roland Berger (München) in einer kürzlich veröffentlichten Studie und erwartet eine Verdopplung des Geschäftsvolumens bis 2025 auf rund 50 Milliarden Euro.

 

Frank Golletz (Foto), technischer Geschäftsführer (CTO) beim Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, wird ab dem 1. März vorübergehend zusätzlich die Aufgaben des CEO übernehmen. Diese Entscheidung traf der Aufsichtsrat nach Angaben des Unternehmens Ende der vergangenen Woche. 

Der Bundesrat hat in seiner heutigen (15.2.) Sitzung die geplante Abstimmung über das Gesetz zur Einstufung von Georgien, Algerien, Marokko und Tunesien als "sichere Herkunftsstaaten" auf Antrag von Thüringen kurzfristig von der Tagesordnung genommen. 

Die Bundesnetzagentur hat heute (15.2.) die Ergebnisse der ersten Ausschreibungen für Windenergieanlagen an Land und Photovoltaikanlagen für das Jahr 2019 bekannt gegeben. Danach gibt es eine deutliche Unterzeichnung bei der Windenergie und eine Überzeichnung bei Solaranlagen im Leistungsumfang.

 

"Wenn wir in Deutschland eine sichere Digitalisierung gestalten wollen, dann müssen Bund und Länder an einem Strang ziehen, um ein einheitlich hohes Sicherheitsniveau zu schaffen", erklärte Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI) in Stuttgart. Dort wurde heute (14.2.) die engere Kooperation mit der Eröffnung des BSI-Verbindungsbüros dokumentiert.

Kein Fahrverbot für Diesel und ältere Benzinfahrzeuge in der hessischen Landeshauptstadt. So hat das Verwaltungsgericht (VG) Wiesbaden am Mittwoch (13.2.) entschieden. Der Verkehrsclub Deutschland und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatten das Land Hessen wegen überschrittener Stickoxidgrenzwerte verklagt. 

 

Blumen gehören zu den häufigsten Geschenken am Valentinstag (14. Februar). Die Rose ist der Klassiker. Das Statistische Bundesamt hat anlässlich des Tages der Liebenden nachgerechnet und ermittelt, das 2017 bundesweit auf einer Fläche von gut 323 Hektar, also einer Größenordnung von etwa 450 Fußballfeldern, Schnittrosen angebaut worden sind. Das ist bei weitem nicht genug. Wie schon in den vergangenen Jahren befördert Lufthansa Cargo in diesem Jahr 900 Tonnen (rund 10 Millionen Stück) der langstieligen Blumen zum Valentinstag nach Europa. Die Rose, seit der Antike Symbol für Liebe und Schönheit, kommt auf dem Luftweg von Quito, Bogota und Nairobi nach Frankfurt und gelangt von dort aus in weitere deutsche und europäische Städte. (ik)

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Das Magazin für Kommunalwirtschaft

Termine / Veranstaltungen

08.03.2019 München

 

 

Internationaler Frauentag: How to boost women in politics and economy

 

 

11./12.03.2019 Berlin

 

 

VKU-Verbandstagung 2019

01./02.04.2019 Wiesbaden

 

 

Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement

 

21./22.05.2019 Berlin

 

 

Abfallwirtschaft im Aufbruch - Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung

 

                          
mehr ...   

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm