E-Autos kämpfen noch mit der Reichweite. Für diese "E-Klasse" gilt, je weniger Strom das Mobil für andere Betriebssysteme verbraucht, desto weiter kann es fahren. Die Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit (LBF) in Darmstadt haben sich deshalb mit den Materialien des Armaturenbretts auseinandergesetzt. Ergebnis: Neu entwickelte Materialien helfen, die Temperaturen im E-Auto so zu regulieren, dass die Klimaanlage weniger beansprucht wird und der hier eingesparte Strom der Reichweite zugute kommt.

Die gute Konjunktur bildet sich auch positiv in den Kommunalfinanzen ab. Nach der heute (15.8.) veröffentlichten Prognose der kommunalen Spitzenverbände wird für das laufende Jahr mit Einnahmen von über 253 Milliarden Euro gerechnet. Das entspricht einem Plus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Ausgaben werden mit 246 Milliarden Euro beziffert, ein Anstieg um gut fünf Prozent. Die Sozialausgaben verharren auf hohem Niveau. In diesem Jahr wird mit über 60 Milliarden Euro ein neuer Höchststand erreicht.

Der Projektentwickler ABO Wind (Wiesbaden) und die Stadtwerke-Kooperation Trianel (Aachen) werden elf Windparkprojekte partnerschaftlich entwickeln. Wie beide Unternehmen kürzlich mitteilten, hat ABO Wind dazu erstmals ein Portfolio an Windkraftprojekten veräußert, die sich in unterschiedlichen Entwicklungsstadien befinden. Trianel Erneuerbare Energien (TEE) hat diese Windparkprojekte mit einer Gesamtleistung von rund 182 Megawatt erworben. ABO Wind wird später die technische Betriebsführung der fertiggestellten Projekte übernehmen.

Der Ausbau der Stromnetze soll deutlich beschleunigt werden, um eine "sichere und bezahlbare Energiewende" zu gewährleisten. Dafür hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) heute (14.8.) im Rahmen seiner Netzausbaureise bei der Bundesnetzagentur in Bonn den "Aktionsplan Stromnetz" vorgestellt. 

Rolf Usadel hat zum 1. August den kaufmännischen Part in der Geschäftsführung der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA) in Hennef (Sieg) übernommen. Der bisherige Leiter der Abteilung Zentrale Dienste und Finanzen teilt sich die Geschäftsführung mit Johannes Lohaus, der zusätzlich als Sprecher fungiert.

Neun fränkische Stadtwerke setzen für den künftigen Ausbau intelligenter (smarter) Messsysteme auf regionale Zusammenarbeit. Sie haben kürzlich die gemeinsame Gesellschaft "Frankenmetering GmbH & Co.KG" gegründet. Geschäftsführer der Kooperationsgesellschaft sind Mathias Reznik, kaufmännischer Bereichsleiter der Stadtwerke Forchheim sowie Dietmar Benkert, Hauptabteilungsleiter Elektrizität der SÜC Coburg.

Das Stuttgarter Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) hat seine Leitungsebene auf vier Mitglieder erweitert. Mit dem Forschungsschwerpunkt "Digitale Produktentstehung" ist Prof. Oliver Rieder der neue Kopf in der bisherigen Dreierspitze.

Das Wetter ist dieser Tage permanent Thema. Die Stadt Recklinghausen hat heute (7.8.) ihren Bürgern vorsorglich eine  Starkregen-Gefahrenkarte ins Netz gestellt. Dort ist zu erkennen, ob das bewohnte Gebäude bei extremen Regenmengen in einem gefährdeten Bereich liegt. Darüber hinaus gibt es Informationen, mit welchen Maßnahmen Haus und Wohnung geschützt werden können oder ob vorab ein  Hochwasserpass  in Auftrag gegeben werden sollte. (ik)

Die EEG-Umlage ist mit einem Anteil von durchschnittlich 23 Prozent für Haushaltskunden nur eine von insgesamt acht staatlich veranlassten Komponenten des Strompreises, die der Verbraucher für erneuerbare Energien zahlt. Der online verfügbare Rechner des Thinktanks Agora Energiewende zeigt für 2019 einen Wert zwischen 6,7 und 6,9 Cent pro Kilowattstunde an. Danach bliebe die EEG-Umlage das dritte Jahr in Folge weitgehend konstant. Experten waren vor einem Jahr noch von einem deutlichen Anstieg der EEG-Umlage ausgegangen.

Die Energieversorgung Ottobrunn (EVO), bislang im Besitz der Stadtwerke Schwäbisch Hall (SWH), ist von den Stadtwerken München (SWM) übernommen worden, wie die Unternehmen heute (02.08.) mitteilten. 

Am Roundtable: "Wärmewende als Querschnittsaufgabe kommunaler Unternehmen" nahmen teil ...

Am Roundtable "Innenstadtentwicklung" nahmen teil ...

Termine / Veranstaltungen

21./22.08.2018 Leipzig

 

Ostdeutsches Energieforum

 

28./29.08.2018 Frankfurt am Main 

 

11. Energie Effizienz Messe  2018

 

04.09.2018 Köln 

 

1. Kommunale Open Government Konferenz 2018

 

11./12.09.2018 München 

 

13. Deutscher Energiekongress

 

12.09.2018 Berlin 

 

Wasserinfrastruktur: Wie erhalten wir den Schatz unter der Straße? (DVGW/VKU)

 

18./19.09.2018 Köln 

 

VKU-Stadtwerkekongress 2018: Verstehen.Verbinden.Vernetzen.

27.09.2018 Duisburg

 

 

1. BEW-Konferenz: Energie-Immobilien-Stadtentwicklung

 

 

08./09.10.2018 Stuttgart 

 

elect! 2018 - ATZ-Kongress Electrified Mobility

22.11.2018 München

 

Kommunale Steuerungsmöglichkeiten und aktuelle Aspekte der Einzelhandels- und Innenstadtentwicklung

 

                          
mehr ...   

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm