Die Übertragungsnetzbetreiber Tennet und TransnetBW haben heute (27.9.) die Vorschläge für mögliche Erdkabelkorridore der Gleichstromverbindung "SuedLink" vom Norden in den Süden Deutschlands veröffentlicht und damit das Startsignal für die Bürgerbeteiligung gegeben.

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), Stefan Kapferer, hat das Bundesumweltministerium in der heutigen Anhöhrung (27.9.) zum Klimaschutzplan 2050 zu mehr Technologieoffenheit aufgerufen. Er kritisierte insbesondere, dass die wichtige Rolle von Erdgas für die Kohlendioxid (CO2)-Reduktion im Wärmesektor nicht ausreichend anerkannt werde. Kapferer forderte als Verbandsvertreter eine Strategie, die "Erdgas einen sehr substanziellen Beitrag zur schrittweisen Dekarbonisierung" ermögliche. (ik)

 

 


Carsten Liedtke (Foto) bleibt Sprecher des Vorstands der Stadtwerke Krefeld AG (SWK). Der Aufsichtsrat habe den 47-Jährigen einstimmig für weitere fünf Jahre wiederbestellt, teilte der niederrheinische Versorger im Anschluss an die gestrige (26.9.) Aufsichtsratssitzung mit.

Nach dem Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Tennet planen auch die drei anderen Betreiber eine Erhöhung der Stromnetzgebühren.

Der Personalvorstand der MVV Energie AG, Udo Bekker (Foto), verlässt Ende September 2016 den Vorstand des Mannheimer Energieunternehmens. Wie das Unternehmen im Anschluss an eine Sitzung des Aufsichtsrats am heutigen Montag (26.09.) in Mannheim mitteilte, habe man sich auf diese Lösung in gutem Einvernehmen verständigt.

Trotz steigender Einnahmen im ersten Halbjahr 2016 schreiben die Kommunen ein höheres Defizit im Vergleich zum Vorjahr. Die aktuelle Statistik des Bundesamtes (Destatis) weist die Sozialleistungen mit einer Steigerung von über 12 Prozent als Hauptursache aus. Die Mehreinnahmen von 5,5 Prozent gegenüber steigenden Ausgaben von insgesamt 7,2 Prozent können das Defizit nicht abwenden. Destatis weist für die Kern- und Extrahaushalte der Kommunen einen Fehlbetrag von insgesamt drei Milliarden Euro aus.

Der Jenaer Stadtrat hat am vergangenen Mittwoch (21. September 2016) entschieden, dass der Vertrag von Thomas Dirkes (Foto) als Geschäftsführer der Stadtwerke Jena und der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck bis ins Jahr 2022 verlängert wird. Dirkes arbeitet seit 2012 mit Geschäftsführer Thomas Zaremba zusammen. (ik)

 

Der bisherige Geschäftsführer von Eutop Berlin, Stéphane Beemelmans (51), wird zum 1. November in der Nachfolge von Jürgen Steeck neuer Vorstand der ÖPP Deutschland AG.

Die Stadtwerke der benachbarten Städte Kamen und Unna haben kürzlich eine gemeinsame IT-Gesellschaft gegründet, die Provion Stadtwerke IT.

In einer außerordentlichen Sitzung hat der Aufsichtsrat der Rewag AG (Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co.KG) bereits am Freitag (16.9.) Oberbürgermeister Joachim Wolbergs als Aufsichtsratsvorsitzenden beauftragt, einen Auflösungsvertrag mit Frank Oneseit (Foto/Technischer Vorstand der Rewag) zu besprechen.

Am aktuellen Roundtable: "Cyberkriminalität" nahmen teil ...

Das Magazin für Kommunalwirtschaft

Termine / Veranstaltungen

04./06.10.2016 Rheinland-Pfalz   Smart-Grids-Woche 2016: Digitalisierung der Energiewende
09./13.10.2016 Istanbul/Türkei     23. World Energie Congress: Embracing New Frontiers
24.10.2016
Leipzig     
  EnviaM-Energiekonvent: Smarte neue Welt - Wie real ist digital?
02./03.11.2016
Berlin  
  Das Digitalisierungsgesetz
07.11.2016 Berlin   HEAT - Der Kongress für mobile und speicherbare Wärme
22./23.11.2016
Berlin   
  dena-Kongress 2016
23.11.2016 Berlin/BMWi     Tagung: Personalentwicklung und Qualifizierung 4.0
23/.24.11.2016
Berlin     
  Erdgas 2016

11./12.12.2016 Nürnberg

  Deutsche Business Angels Tag

                           
mehr ...   

Unsere Roundtables

150408-roundtable

Alle Videos finden Sie jetzt auch bei YouTube.

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm