Bus und Bahn sind weiterhin gefragt. Nach aktuellen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) in Wiesbaden - anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche (16. bis 22.09.18) - nutzten mehr als 5,8 Milliarden Fahrgäste den Linienverkehr im ersten Halbjahr 2018. Der Anstieg um 0,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeute einen neuen Fahrgastrekord.

Die Stadtwerke in Münster bekommen eine neue Geschäftsführung. Wie die Stadt Münster mitteilt, wird Stefan Grützmacher Interimsgeschäftsführer. Ein Beratungsunternehmen soll für die Suche einer Stadtwerke-Geschäftsführung beauftragt werden.

Vor der Liberalisierung des deutschen Energiemarktes Mitte der 1990er Jahre war Konkurrenz für Stadtwerke eher ein Fremdwort. Die Versorgungsgebiete waren regional klar aufgeteilt. Heute agieren nach wie vor rund 1000 Stadtwerke auf dem deutschen Strommarkt. Einige von ihnen bieten Strom und Gas über ihr angestammtes Versorgungsgebiet hinaus an. Die Wechselbereitschaft von Privatkunden im Energiemarkt ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, wie unterschiedliche Studien von Marktbeobachtern belegen. Stadtwerke setzen auf regionale Werbestrategien. Nicht nur plakativ an Haltestellen, auch auf Zapfpistolen an der Tankstelle.

Der Stadtwerke Award 2018 geht an die kommunalen Unternehmen in Lübeck, Trier und Wuppertal. Im Rahmen des VKU Stadtwerkekongress in Köln wurden am gestrigen Abend (18.9.) die Gewinner ausgezeichnet. Nach Angaben des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) hatten sich rund 30 Stadtwerke und damit "so viele wie noch nie" um die jährlich zu vergebende Auszeichnung als "Stadtwerk der Zukunft" beworben.

Am Montag (17.9.) ist in Potsdam im Rahmen der Fachmesse "InnoTrans" die  erste autonom fahrende Straßenbahn  der Welt vorgestellt worden. Die Verkehrsbetriebe in Potsdam (ViP) und Siemens Mobility testen auf einer sechs Kilometer langen Strecke eine Straßenbahn vom Typ Combino noch ohne Fahrgäste, aber mit Fahrer zur Sicherheit. Laut ViP handelt es sich um ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt noch ohne kommerzielle Nutzbarkeit, für das allein Siemens finanziell aufkommt. (ik)

Der Bund und die Förderbank KfW haben sechs Mitglieder neu für den Aufsichtsrat der Deutschen Energie-Agentur (dena) bestimmt. Aufsichtsratsvorsitzender in der Nachfolge von Iris Gleicke (SPD) ist seit dem 1. September 2018 Thomas Bareiß (CDU/Foto), seit März 2018 Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium (BMWi).

Das ifo Institut hat eine Berechnung der Grundsteuer nach Flächen vorgeschlagen. Gegenüber wertbasierten Modellen hätte diese Form der Berechnung erhebliche Vorteile, erkläre ifo-Präsident Clemens Fuest am Montag (17.9.) in Berlin. Anlass war die Vorstellung einer Studie des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung im Auftrag der Verbände Haus & Grund und Zentraler Immobilien Ausschuss. Hintergrund ist die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom April dieses Jahres, die Berechnung der Grundsteuer bis Ende 2019 neu zu regeln.

Am 13. September 1898 wurde in Elberfeld (heute Wuppertal) die erste Schwebebahn ans Gerüst gehängt. Sie ist die älteste Hängebahn der Welt. Im japanischen Kamakura, 50 Kilometer südwestlich von Tokio, befördert die "schwebende Schwester" der Shonan Monorail seit 1970 ihre Kunden ans Ziel. Die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) und Shonan Monorail haben aktuell zum 120. Jahrestag der "alten Dame" den Verband der Schwesterschwebebahnen "Sister Suspended Monorails" gegründet.

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat mit Partnern aus der Energie- und Mineralölwirtschaft, dem Anlagenbau sowie der Schifffahrt die "Initiative Bio-LNG" (Liquefied Natural Gas/Flüssigerdgas) gestartet. Ziel der Initiative ist, Vorschläge für die Marktetablierung von verflüssigtem Biomethan in der Schifffahrt um im Straßenschwerlasttransport zu erarbeiten. Bio-LNG gilt als emssionsarmer, kimafreundlicher Kraftstoff, ist aber in der Erzeugung wesentlich teurer als normales Flüssigerdgas.

Wenn weniger Stickstoffverbindungen (Nitrat und Ammonium) in Seen gelangt, steigt die Gewässergüte. Dieser Zusammenhang ist nicht länger nur eine Vermutung. Wissenschaftler vom Berliner Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) konnten jetzt über Langzeitbeobachtungen nachweisen, dass eine Reduzierung von Stickstoff im Berliner Müggelsee Algenblüten im Sommer verhindert.

Am Roundtable: "Wärmewende als Querschnittsaufgabe kommunaler Unternehmen" nahmen teil ...

Am Roundtable "Innenstadtentwicklung" nahmen teil ...

Termine / Veranstaltungen

27.09.2018 Duisburg

 

 

1. BEW-Konferenz: Energie-Immobilien-Stadtentwicklung 

 

08./09.10.2018 Stuttgart 

 

elect! 2018 - ATZ-Kongress Electrified Mobility

06.11.2018 Berlin 

 

 

Parlamentarischer Abend der Agora: Wärmewende 2030 - Geht es auch ohne Energieeffizienz?

 

05./06.11.2018 Düsseldorf

 

10. Deutscher Fachmarktimmobilien-Kongress

22.11.2018 München

 

Kommunale Steuerungsmöglichkeiten und aktuelle Aspekte der Einzelhandels- und Innenstadtentwicklung 

                          
mehr ...   

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm