Helmut Dedy (Foto), Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, wird neuer Generalsekretär der Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE). Dedy übernimmt damit die Nachfolge von Kay Ruge, Beigeordneter des Deutschen Landkreistages.

Das Kabinett hat heute (26.04.) in Berlin den Gesetzentwurf zur Förderung von Mieterstrom beschlossen. Erste Kritik kam vom Wirtschaftsrat der CDU, die in dem Gesetzentwurf ein weiteres Stück im Subventionsflickenteppich der Energiewende sieht. Der BDEW sieht ebenfalls mehr Verlierer als Gewinner.

Millionen Menschen fahren täglich Bus. Die Hochschule Frisenius am hessischen Standort Idstein und das Unternehmen DB Regio nehmen diese Tatsache zum Anlass für ein Forschungsprojekt.

Die amerikanischen Bezeichnungen für geschäftsführende Positionen ("Chief") drängen zunehmend Titel wie "Geschäftsführer" oder "Vorsitzender" in den Hintergrund. Kürzel wie CEO, CFO, COO werden geschmeidig in die Konversation des Who is Who eingeflochten. Jetzt kommt noch der CDO. Als erste deutsche Universität bietet die Uni in Potsdam zum kommenden Wintersemester einen Masterstudiengang für "Digitale Transformation" an.

Der Wettbewerb um knappes Bauland und die damit verbundenen Preissteigerungen bremsen den Bau bezahlbarer Wohnungen in wachsenden Großstädten. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom Bundesbauministerium und dem Bonner Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) beauftragte und heute (24.04.) veröffentlichte Studie des Instituts Quaestio Forschung und Beratung.

Während die Politik die Weichen zur Einführung der Smart-Meter-Technik längst gestellt hat, ist das Thema beim Verbraucher noch nicht angekommen. Nach der jüngst von veröffentlichen Hitschfeld-Studie zur Akzeptanz von Smart Meter, haben lediglich 34 Prozent der Befragten überhaupt schon einmal etwas zu dem Thema gehört.

Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (SPD) hält ein stärkeres Engagement bei RWE für "erstrebenswert". In einem Redaktionsgespräch gegenüber der WAZ (Samstagsausgabe vom 22.04.) äußerte Sierau die Option, "weitere RWE-Aktien zu kaufen". Die Aktie sei unterbewertet, erklärte Sierau, der über sein Stadtwerkemandat in Dortmund auch dem RWE-Aufsichtsrat angehört.

Wertberichtungen und Rückstellungen haben den Stadtwerken München (SWM) rote Zahlen eingebracht. Das Unternehmen hat das vergangene Jahr mit einem Minus von 164 Millionen Euro abgeschlossen, wie die Stadtwerke heute (18.4.) mitteilten.

Der Darmstädter Energieversorger Entega steigt über das ebenfalls in Darmstadt ansässige Unternehmen Luxstream in das Beleuchtungsgeschäft ein. Über die Kooperation berichteten beide Unternehmen heute (18.4.) in der Modellfabrik ETA auf dem Campus der TU Darmstadt.

Rund 60 Jahre nach der "autogerechten" Stadtplanungssphase wünscht sich eine große Mehrheit der Deutschen nicht mehr so stark auf das Auto angewiesen zu sein. 79 Prozent sprechen sich für eine Stadtentwicklung aus, die die Alternativen zum Auto stärkt. Zwei Ergebnisse aus der jüngst veröffentlichten Umfrage des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes (UBA) unter der groß gefassten Überschrift "Umweltbewusstsein 2016".

Am aktuellen Roundtable: "Fuhrparkmanagement" nahmen teil ...

Termine / Veranstaltungen

27.04.2017 bundesweit

 

 

Tag der Logistik

 

08./09.05.2017 Berlin

 

 

Digitalisierung und Smart City

 

10./11.05.2017 Schwäbisch Gmünd

 

Stadtwerke mit Erneuerbaren Energien

 

09./12.05.2017 München

 

Transport.Logistik

 

11.05.2017 Weimar

 

8. Stadtwerketag Ostdeutschland

 

13.05.2017 bundesweit

 

"Tag der Städtebauförderung"

 

30./31.05.2017 Berlin

 

 

Bundeskongress der kommunalen Abfallwirtschaft und Stadtreinigung 2017

 

07.06.2017 Dresden

 

 

"Wasser in der Stadt, Stadt im Wasser?"-IÖR-Jahrestagung 2017

 

                          
mehr ...   

Der "rathausconsult Roundtable"

 DUU5556 1280x854Foto: rc/Hartmut Bühler

Die Fachgespräche unserer "Roundtables" im Printformat & Videos finden Sie auch bei YouTube.

Die UBG: IT-Services, Verlag und Druckerei


Imagefilm